Das gibt es demnächst:

  • Caudalie Premier Cru La Creme Riche
  • Liquides Imaginaires
  • Wer mal richtig lachen und dabei noch was über die Politiklandschaft der Bundeshauptstadt lernen will, oder

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Urlaubstesttagebuch Sonntag: Clarins Addition Concentré Eclat

Urlaubstesttagebuch Sonntag: Clarins Addition Concentré Eclat

Machen wir es kurz: ich habe einen neuen Lieblings-Selbstbräuner fürs Gesicht!Es ist die kleine Flasche in der unteren Reihe rechts neben dem Bronzer. Ok, geht auch etwas ausführlicher. Clarins sagt:  Clarins stellt...

Urlaubstesttagebuch Samstag: Clinique Sonnenschutz und Santaverde Maske

Urlaubstesttagebuch Samstag: Clinique Sonnenschutz und Santaverde Maske

  Ich dachte mir, ich schreibe Euch mal das etwas andere Urlaubstagebuch. Ich habe schon seit zwei Wochen den neuen Sonnenschutz fürs Gesicht von Clinique im Gebrauch: Even Better Dark Spot Defense SPF...

Melvita Nectar Bright

Melvita Nectar Bright

Produkte für eine strahlende, gleichmässige Haut sind ein Megatrend. Was verständlich ist, denn wer hat schon gerne einen stumpfen Teint oder Altersflecken bzw. andere Pigmentstörungen? Das Problem an der Sache ist...

Dermasence Reinigungsmilch, Hyalusome Konzentrat, Cream Rich und Cream + Mask

Dermasence Reinigungsmilch, Hyalusome Konzentrat, Cream Rich und Cream + Mask

Mein Start mit Dermasence stand anfangs unter keinem so günstigen Stern. Ich hatte in den letzten Wochen unheimlich viele Baustellen im Job und mit der Familienorganisation. Es kam einfach mal...

M.Asam Seren - drei auf einen Streich

M.Asam Seren - drei auf einen Streich

  Eigentlich wollte ich die drei einzeln vorstellen, aber ich habe sie alle zusammen benutzt und mir gefällt die Kombination so gut - da gibt es dann... drei auf einen Streich. Die...

Gedanken

Urlaub… und viele Testobjekte

Heute geht es mit meinen Töchtern in den Urlaub (Mädels only...) und ich freue mich auf die freie Zeit, während...

Blumendekoration im Frühling leicht gemacht, oder

warum nicht mal etwas anderes? Nachdem ich jahrelang knospende Zweige und Mengen Tulpen in Vasen gestellt habe, kaufte ich mir...

Aus Kindern werden Leute, oder

meine Tocher hat gelernt, sich von unbrauchbaren Dingen zu trennen. Wir renovieren ihr Zimmer, was natürlich zunächst erfordert hat, dass...

03.04.2014

Irgendwie kann ich nicht so recht glauben, dass schon wieder ein Vierteljahr herum ist, der Winter nicht statt gefunden hat...

Selbstoptimierung – Teil 2

Kürzlich bekam ich überraschend Post vom C.H.Beck Verlag. Ich war allerbester Laune, Janne nach einem Anruf von mir auch -...

Feuilleton

Ein wunderbarer Gesellschaftsroman und eine großartige Geschichte, oder

wie sollte man sonst das Buch "Das Leben, natürlich" von Elizabeth Strout beschreiben? Nach "Mit Blick auf s Meer", eine...

Leon de Winter, das ist auch so eine Lichtgestalt, oder

findet ihr nicht auch, dass er zu T.C. Boyle, Margaret Atwood, Ann Tyler und Irving gehört? Ein begnadeter Erzähler mit...

Selbstoptimierung – Teil 2

Kürzlich bekam ich überraschend Post vom C.H.Beck Verlag. Ich war allerbester Laune, Janne nach einem Anruf von mir auch -...

Das Rosie-Projekt, ein informatives und lustiges Buch, oder

was will ich mehr? In diesem Buch von Graeme Simsion, einem australischen Wissenschaftler, steckt neben einer Darstellung des Innenlebens eines...

Ich glaube, der Fliesenleger ist tot, oder

hättet ihr da widerstanden? Ich musste dieses auch noch bunt aufgemachte "lustige Baubuch" von Julia Karnick, die ich als Brigitte-Kolumnistin...

Ein wunderbarer Gesellschaftsroman und eine großartige Geschichte, oder

wie sollte man sonst das Buch “Das Leben, natürlich” von Elizabeth Strout beschreiben? Nach “Mit Blick auf s Meer”, eine wunderbare Geschichtensammlung, das zweite Buch dieser Autorin, das ich mit Begeisterung gelesen habe.

Weiterlesen »

Leon de Winter, das ist auch so eine Lichtgestalt, oder

findet ihr nicht auch, dass er zu T.C. Boyle, Margaret Atwood, Ann Tyler und Irving gehört? Ein begnadeter Erzähler mit einer wunderbaren Sprache, schnörkellos, klar, aber doch poetisch, und vor allem ist er ohne Angst vor den großen Themen und den großen Gefühlen. Weiterlesen »

Selbstoptimierung – Teil 2

Kürzlich bekam ich überraschend Post vom C.H.Beck Verlag. Ich war allerbester Laune, Janne nach einem Anruf von mir auch – ich vermute, wir sahen beide vor unserem geistigen Auge diverse Päckchen mit Rezensionsexemplare der neuesten Bücher. Dann habe ich das Buch gelesen und ich habe einen ganz anderen Verdacht. Weiterlesen »

Das Rosie-Projekt, ein informatives und lustiges Buch, oder

was will ich mehr? In diesem Buch von Graeme Simsion, einem australischen Wissenschaftler, steckt neben einer Darstellung des Innenlebens eines Menschen mit autistischen Zügen auch ein Entwicklungsroman und eine Komödie über die Irrungen und Wirrungen der Partnersuche. Weiterlesen »

Ich glaube, der Fliesenleger ist tot, oder

hättet ihr da widerstanden? Ich musste dieses auch noch bunt aufgemachte “lustige Baubuch” von Julia Karnick, die ich als Brigitte-Kolumnistin schätze, jedenfalls sofort kaufen, schließlich will ich auch mal was Entspannendes, Lustiges lesen nach all den Akten. Weiterlesen »

Tag der Architektur – Teil 1: Appetithäppchen

Hier geht`s um Schönheit. Äußere und innere Schönheit, die in diesem Fall nicht aus Spendern und Tiegeln gezaubert wird, sondern der Kreativität, dem Wissen und Können von Menschen entspringt. Weiterlesen »

Ein Dortmund-Tipp: Der kleine Barbier

Bei einer Sache ist sich unsere Familie sehr einig: wir gehen gerne ins Theater. Die Kinder lieben Ballett – und natürlich das Kindertheater. Die Aufführungen dort sind auch immer wieder gut, wir haben dort schon viele schöne Stunden dort verbracht. Außerdem schauen wir uns gute Sachen gerne mind. zweimal an. “Der kleine Barbier” hatten wir uns letztes Jahr schon angeschaut, es gab sogar Muffins für die Kinder bei der Premiere. Letzten Sonntag waren wir nochmal da und es war wieder – einfach gut. Weiterlesen »

Frisch erschienen: Artgerechte Partnerhaltung, oder

wie stelle ich es an, einen Partner zu finden, wenn ich schon einen habe, ihn zu halten und vor allem: Wie führe ich eine glückliche, befriedigende, mich und den anderen und meine Umgebung bereichernde Partnerschaft? Wie funktioniert es im Bett und im Alltag? Weiterlesen »

Jugendbücher, auch für uns? Durchaus, wie immer

kommt es darauf an. Ich lese ganz gerne zumindest teilweise die Bücher meiner fast zwölfjährigen Tochter, um an ihrem Leben teilzunehmen und mit ihr sprechen zu können. Dies um so mehr, wenn es sich um so “harte” Sachen geht wie die Tribute von Panem. Weiterlesen »

Per Anhalter durch die Galaxis, oder

Klassiker neu entdeckt. Die Bücher von Douglas Adams (eine fünfbändige (!) Kult-Trilogie (eins, zwei, drei, vier, fünf) , sind Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger Jahre des letztes Jahrhunderts erschienen und bekennenden Fans wie Irit längst bekannt. Ich mache mir nichts aus Science Fiction, es sei denn, sie ist von T.C. Boyle oder Margaret Atwood und kannte sie daher überhaupt nicht. Weiterlesen »