Das gibt es demnächst:

  • Clinique smart custom-repair serum
  • Was wurde eigentlich aus… Mum Deo?
  • Zwei Bücher über Magersucht, ein ernstes Thema, oder

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Feuchtigkeit – satt!

Feuchtigkeit – satt!

Ich bleibe trotz aller Widrigkeiten in Form von verführerischen neuen Testprodukten und koreanischen Wundertinkturen meinem Vorsatz treu, eine kleine Testpause einzulegen (zumindest im Gesicht) und meine Bestände zu reduzieren. Jetzt...

Verso Dark Spot FX

Verso Dark Spot FX

Guten Morgen. Ich hoffe, Leserin und Leser haben Kaffee oder Tee zur Hand, das hier könnte etwas länger werden. Verso Dark Spot Fix…von der Möglichkeit es zu testen, war ich (natürlich)...

Melvita Pulpe de Rose

Melvita Pulpe de Rose

Wenn es neue Texturen oder raffinierte Kombiprodukte zu entdecken gibt, bin ich kaum zu halten. Ich bin ein echter Junkie, was diese Dinge betrifft. Gele, die auf der Haut zu...

Pinatura

Pinatura

Das hier war die zweite sehr erfreuliche "Hallo"-Mail in der letzten Zeit. Ich freue mich immer, wenn mir kleine, (noch) unbekannte Firmen schreiben und in diesem Fall hatte ich sogar...

Cicé Safer Skincare

Cicé Safer Skincare

Ich bin bekanntermaßen krittelig in Sachen Cremes und Co. Aber hier habe ich nichts zu meckern. Eine Schande, dass ich die Marke vorher noch nicht kannte. Und wie schön, dass...

Gedanken

18.07.2014

Was ich noch mitteilen wollte... Erwähnte ich schon, dass ich Ebay nicht so schlecht finde? Ich habe diese Woche nach intensiver...

Glücksprojekt: Nagellack

Im Rahmen des Glücksprojekts habe ich auch darüber nachgedacht, was ich eigentlich genau an Pflege- und Makeup-Produkten mag und was...

08.07.2014

Ich bin kein Fußballfan. Punkt. Ich freue mich, wenn Borussia gewinnt, aber das ist Lokalkolorit, in Dortmund freut sich jeder,...

Glücksprojekt: Die 1-Minuten-Regel

Das Glücksprojekt verlangte eine Menge Vorarbeit, zunächst natürlich das Buch lesen, einen eigenen Plan aufmachen, über die grundlegenden Dinge nachdenken...

Verrücktheiten auf dem Sofa

Sonntagabend, 22 Uhr. Kinder sind im Bett, mein Mann liest Zeitung, dazu läuft Nick Cave (eine Live CD) und ich...

Feuilleton

Ein Schmöker für die Hängematte, Regentage oder

einfach mal dann, wenn es nicht so anspruchsvoll sein muss. Weit weg und ganz nah heißt das neue Buch von...

Barrakuda, ein Buch über das Schwimmen und das Leben, oder

warum nicht, dachte ich, das Bild auf dem Cover ist auch wirklich ansprechend gestaltet,  noch bevor ich sah, dass es...

Freitagsmusik 18.07.2014

Vor einiger Zeit hatte ich die letzte CD von Anna Prohaska sehr empfohlen. Mittlerweile hatte ich die Freude, sie live...

Zwölf Leben – ist das nicht fast zuviel, oder

ist es genau richtig? In diesem wunderbaren Buch von Ayana Mathis ist es genau die richtige Menge - es handelt...

Freitagsmusik 11.07.2014

Ein Geburtstagsgeschenk - hätte ich mir selbst nie gekauft: Lana del Rey Ultraviolence Lana del Rey kannte ich eigentlich nur, weil...

01.01.2013

Nochmal an alle ein frohes neues Jahr! Wir haben Silvester im Krankenhaus verbracht, mal etwas anderes. Aber das Kind ist wieder gesund und jetzt sind wir zu Hause. Vielen Dank für Eure Genesungswünsche :-)

Im Endeffekt war es eine eklige Magen-Darm-Infektion und das Kind lacht wieder und schaut KiKa. Vorsatz für dieses Jahr: Silvester eine Riesenparty machen. Und Weihnachten wird wohl ausfallen, das war jetzt das vierte Jahr in Folge mit Krankheit in der Familie, erst meine Mutter mit schwerer Lungenentzündung (Heiligabend auf der Intensivstation), dann mein Stiefvater mit Vorhofflimmern, letztes Jahr das große Kind mit üblen Schnittwunden und dieses Jahr das kleine Kind. Wir nehmen noch Wetten an, wen es dieses Jahr erwischt…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 comments to 01.01.2013

  • pjotr

    eine gute nachricht zum neuen jahr! das freut mich wirklich, beste grüße!

  • VIOLETTA

    Hallo Irit und Janne!
    Auch von mir alles Liebe zum neuen Jahr! Und weniger familiären Stress (leider lässt sich dies nicht planen, auch bei mir ist es seit Jahren so).

    Ich freue mich fast täglich über Euren tollen Blog.
    Wenn ich ehrlich bin, wusste ich gar nicht, dass man damit auch Geld verdienen kann und von den Firmen ständig Angebote bekommt. Daher gefällt es mir, dass Ihr es ablehnt, Euren Blog des Geldes wegen zu machen. Weiter so. Ich unterstütze Euch (zumindest ideell)!
    Zwei Bitten hätte ich. Könnt Ihr nicht mal Codage (das Konzept hört sich nämlich toll an) testen? Und auch das Serum von Shangrila (Amanprana Shangri-la Orac Serum) würde mich interessieren, ist mir aber zu teuer , um es mir blind zu kaufen. Vielleicht habt Ihr ja mal die Gelegenheit….. Wie wär’s. Oder schreibt Ihr nicht über Produkte, die Euch eigentlich nicht gefallen?
    Das wäre schade.
    Weiter so und alles Liebe
    von Eurer VIOLETTA

  • Regina

    Das ist eine gute Nachricht – und wenn das Kind schon wieder lacht, erst recht. Ich kaufe übrigens jedes Jahr direkt vor Weihnachten in der Apotheke alles Mögliche für vier Familienmitglieder (Magen/Darm, Blasentee, Augentropfen, Kopfweh, Rückenweh, Gallenweh, Zahnweh……*habichwasvergessen?*) und werde jedes Mal vom jeweiligen Apotheker gefragt, ob ich ein Lazarett betreue…aber das ist reine Vorsicht, da es über die Feiertage jedes Mal ein Mitglied meiner Familie “erwischt”. Aber bei Krankenhaus-Besuchen macht man keine Scherze mehr…. viel Gesundheit Deinen Lieben und alles Gute für dieses Jahr!

Hinterlasse eine Antwort