Das gibt es demnächst:

  • Zwei Wochen offline, das war ganz seltsam, oder
  • L’Occitane Aromachologie: Relaxante
  • Ich glaube, ich brauche eine neue Brille

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Sisley Supremÿa Yeux La Nuit oder braucht man eine spezielle Augencreme für die Nacht?

Sisley Supremÿa Yeux La Nuit oder braucht man eine spezielle Augencreme für die Nacht?

Erstmal zu mir: ich bin 43, blond und hellhäutig und habe den größten Teil des Jahres recht empfindliche und trockene Haut. Dazu kommt, dass ich beruflich viel reisen muss und...

mesoestetics anti-stress face mask

mesoestetics anti-stress face mask

In den letzten Monaten habe ich nach langer Abstinenz so langsam aber sicher wieder meine Liebe zu Masken entdeckt. Das hängt mit Sicherheit auch damit zusammen, dass die Kinder größer...

Sisley SisleYouth

Sisley SisleYouth

Idiotische Creme-Namen und warum man sich die Cremes doch manchmal anschauen sollte…. Bei mir schlägt jede Emotion direkt auf die Haut – man sieht mir Glück, aber eben leider auch Stress...

Teoxane RHA Serum und Advanced Filler

Teoxane RHA Serum und Advanced Filler

Ich hatte EIGENTLICH eine ganze Zeit keine Lust, etwas neues zu testen. Dann hat mich der Konsumkaiser mit seinen Teoxane-Lobeshymnen so neugierig gemacht, dass ich dann doch wollte. Nun ja,...

Klotz Labs: Contourista, Umbrella und Lumista

Klotz Labs: Contourista, Umbrella und Lumista

Hyaluron satt oder 2 Seren und 1 Spray: Im Projektteam „Meine Haut soll schöner werden“ sind neue Mitarbeiter stets willkommen. Vor einiger Zeit stellten sich gleich 3 Bewerber aus dem Hause...

Gedanken

01.09.2014

Und die nächste Weihnachtsmail im Posteingang...  Ist mir aber ganz egal, weil die Eistorte von Lissy die gewünschte Wirkung gezeigt hat....

27.08.2014

27.08.2014 22:02 Ich habe eine neue Mail. Liebe Redaktion, trotz strahlendem Sonnenschein hier in Düsseldorf weihnachtet es bei Cosmétique Active bereits und wir freuen...

Glücksprojekt: Meditation und Tanzen

Mal wieder ein Zwischenstand zum Glücksprojekt. Diesmal mit dem besonderen Aspekt des Wohlfühlens. Ich erwähnte schon, dass ich mich zum ersten...

Glücksprojekt: über das Glück nicht allein zu sein

Im Zuge des Glücksprojekts habe ich über vieles nachgedacht (und werde es mit Sicherheit weiterhin tun) und über eine Sache...

Glücksprojekt: Zwischenstand 04.08.14

Sommer ist eine tolle Zeit. Ich mag gutes Wetter, auf dem Balkon sitzen, in Urlaub fahren, etwas braune Haut haben,...

Feuilleton

Eheglück – hört sich toll an, oder?

Es geht aber gar nicht um Eheglück in diesem Roman von Tahar Ben Jolloun, sondern um genau das Gegenteil -...

Regine Schneider: Paul ist tot

Der Verlag hatte mich angeschrieben, ob mich das Buch interessiert - und ich fand das Thema gut. Witwen sind bei...

Fernsehtipp

Wie bekannt schaue ich eigentlich nie TV, aber da bekam ich eine Mail vom WDR und habe schon mal neugierig...

Helene Hegemann kann doch schreiben, oder

der erste Eindruck trog nicht. Axolotl roadkill war toll, aber hinterher hieß es ja, das sei alles abgeschrieben aus blogs...

Nina George: Das Lavendelzimmer

Noch ein Buch aus Freiburg bzw. dem Urlaub. Es wurde wohl so ziemlich überall empfohlen, zumindest habe ich es in...

01.01.2013

Nochmal an alle ein frohes neues Jahr! Wir haben Silvester im Krankenhaus verbracht, mal etwas anderes. Aber das Kind ist wieder gesund und jetzt sind wir zu Hause. Vielen Dank für Eure Genesungswünsche :-)

Im Endeffekt war es eine eklige Magen-Darm-Infektion und das Kind lacht wieder und schaut KiKa. Vorsatz für dieses Jahr: Silvester eine Riesenparty machen. Und Weihnachten wird wohl ausfallen, das war jetzt das vierte Jahr in Folge mit Krankheit in der Familie, erst meine Mutter mit schwerer Lungenentzündung (Heiligabend auf der Intensivstation), dann mein Stiefvater mit Vorhofflimmern, letztes Jahr das große Kind mit üblen Schnittwunden und dieses Jahr das kleine Kind. Wir nehmen noch Wetten an, wen es dieses Jahr erwischt…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 comments to 01.01.2013

  • pjotr

    eine gute nachricht zum neuen jahr! das freut mich wirklich, beste grüße!

  • VIOLETTA

    Hallo Irit und Janne!
    Auch von mir alles Liebe zum neuen Jahr! Und weniger familiären Stress (leider lässt sich dies nicht planen, auch bei mir ist es seit Jahren so).

    Ich freue mich fast täglich über Euren tollen Blog.
    Wenn ich ehrlich bin, wusste ich gar nicht, dass man damit auch Geld verdienen kann und von den Firmen ständig Angebote bekommt. Daher gefällt es mir, dass Ihr es ablehnt, Euren Blog des Geldes wegen zu machen. Weiter so. Ich unterstütze Euch (zumindest ideell)!
    Zwei Bitten hätte ich. Könnt Ihr nicht mal Codage (das Konzept hört sich nämlich toll an) testen? Und auch das Serum von Shangrila (Amanprana Shangri-la Orac Serum) würde mich interessieren, ist mir aber zu teuer , um es mir blind zu kaufen. Vielleicht habt Ihr ja mal die Gelegenheit….. Wie wär’s. Oder schreibt Ihr nicht über Produkte, die Euch eigentlich nicht gefallen?
    Das wäre schade.
    Weiter so und alles Liebe
    von Eurer VIOLETTA

  • Regina

    Das ist eine gute Nachricht – und wenn das Kind schon wieder lacht, erst recht. Ich kaufe übrigens jedes Jahr direkt vor Weihnachten in der Apotheke alles Mögliche für vier Familienmitglieder (Magen/Darm, Blasentee, Augentropfen, Kopfweh, Rückenweh, Gallenweh, Zahnweh……*habichwasvergessen?*) und werde jedes Mal vom jeweiligen Apotheker gefragt, ob ich ein Lazarett betreue…aber das ist reine Vorsicht, da es über die Feiertage jedes Mal ein Mitglied meiner Familie “erwischt”. Aber bei Krankenhaus-Besuchen macht man keine Scherze mehr…. viel Gesundheit Deinen Lieben und alles Gute für dieses Jahr!

Hinterlasse eine Antwort