Das gibt es demnächst:

  • Die stille Frau, oder
  • Klotz Labs: Contourista, Umbrella und Lumista
  • Beni Durrer Mascara

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Clinique smart custom-repair serum

Clinique smart custom-repair serum

Hellseherische Fähigkeiten bezogen ganz speziell auf meine persönlichen Hautverhältnisse und gezieltes Reperaturwerkzeug in einem: Ja, das will ich! Und genau das verspricht mir das neue, smarte custom-repair serum von Clinique....

Feuchtigkeit – satt!

Feuchtigkeit – satt!

Ich bleibe trotz aller Widrigkeiten in Form von verführerischen neuen Testprodukten und koreanischen Wundertinkturen meinem Vorsatz treu, eine kleine Testpause einzulegen (zumindest im Gesicht) und meine Bestände zu reduzieren. Jetzt...

Verso Dark Spot FX

Verso Dark Spot FX

Guten Morgen. Ich hoffe, Leserin und Leser haben Kaffee oder Tee zur Hand, das hier könnte etwas länger werden. Verso Dark Spot Fix…von der Möglichkeit es zu testen, war ich (natürlich)...

Melvita Pulpe de Rose

Melvita Pulpe de Rose

Wenn es neue Texturen oder raffinierte Kombiprodukte zu entdecken gibt, bin ich kaum zu halten. Ich bin ein echter Junkie, was diese Dinge betrifft. Gele, die auf der Haut zu...

Pinatura

Pinatura

Das hier war die zweite sehr erfreuliche "Hallo"-Mail in der letzten Zeit. Ich freue mich immer, wenn mir kleine, (noch) unbekannte Firmen schreiben und in diesem Fall hatte ich sogar...

Gedanken

18.07.2014

Was ich noch mitteilen wollte... Erwähnte ich schon, dass ich Ebay nicht so schlecht finde? Ich habe diese Woche nach intensiver...

Glücksprojekt: Nagellack

Im Rahmen des Glücksprojekts habe ich auch darüber nachgedacht, was ich eigentlich genau an Pflege- und Makeup-Produkten mag und was...

08.07.2014

Ich bin kein Fußballfan. Punkt. Ich freue mich, wenn Borussia gewinnt, aber das ist Lokalkolorit, in Dortmund freut sich jeder,...

Glücksprojekt: Die 1-Minuten-Regel

Das Glücksprojekt verlangte eine Menge Vorarbeit, zunächst natürlich das Buch lesen, einen eigenen Plan aufmachen, über die grundlegenden Dinge nachdenken...

Verrücktheiten auf dem Sofa

Sonntagabend, 22 Uhr. Kinder sind im Bett, mein Mann liest Zeitung, dazu läuft Nick Cave (eine Live CD) und ich...

Feuilleton

Kino: Monsieur Claude und seine Töchter

Wir waren gestern im Kino. Und haben Tränen gelacht. Im Film geht es um Monsieur Claude und seine Frau, die gutbürgerlich...

Zwei Bücher über Magersucht, ein ernstes Thema, oder

versteht eine von euch dieses immer gehäufter auftretende Phänomen? Ich nicht so richtig, aber ich dachte, ich versuche es mal...

Kino: Rückblick Berlinale

Auch dieses Jahr hieß es wieder: Einmal um die Welt mit der Berlinale. Oder: viereckige Augen Dafür setze ich mich nur...

Kino: Wir sind die Neuen

Bevor wir zum Film kommen habt Ihr es vielleicht schon bemerkt: wir haben eine neue Gastautorin. Sabeene versorgt uns künftig...

Barrakuda, ein Buch über das Schwimmen und das Leben, oder

warum nicht, dachte ich, das Bild auf dem Cover ist auch wirklich ansprechend gestaltet,  noch bevor ich sah, dass es...

Thierry Mugler Alien Essence Absolue

Thierry Mugler macht genau eine Sorte Düfte, nämlich die von der “Lieb mich oder Hass mich”-Sorte. Egal ob Angel, Alien oder Womanity – die sind allesamt so einzigartig und ungewöhnlich, dass man sie eben liebt. Oder nicht. Ich mag alle drei und auch bei den diversen Spin-Offs, die es im Lauf der Jahre gab, war mancher Lieblingsduft dabei. Neuester (dauerhafter) Zuwachs ist Alien Essence Absolue.

Zunächst mal der Formalkram: es gibt nur ein Eau de Parfum Intense, entweder im nachfüllbaren Flakon (30 ml für 72 Euro, 60 ml für 102,00 Euro) oder den Nachfüllflakon (60 ml kosten 82 Euro).

Das ist kein Duft für olfaktorische Feiglinge. Wir sprechen hier Blumen der nicht-unauffälligen Art (Jasmin, Heliotrop, Iris), Amber und Vanille. Und das Ganze als Eau de Parfum Intense, nur ein Dufthauch funktioniert damit nicht.

Um genau zu sein:

  • Kopfnote: Heliotrop, Iris, Jasmin
  • Herznote: Cashmeran, Myrrhe
  • Basisnote: Vanille-Absolue, weißer Amber

In der Presseinfo stand der schöne Satz: “Ein magnetisch anziehender Duft, der die Haut in einen flammenden Lichtschein taucht.”

Da ist durchaus etwas dran. Meiner Meinung nach liegt das an der wunderbaren Vanille. Ich gebe zu, ich mag Vanille. Hier kommt sie richtig üppig daher, cremig und süß. Das ist für mich auch der Unterschied zu Alien, der wird im Verlauf pudrig auf die dunkle Art, Essence Absolue bleibt vanillig mit einem Hauch von würzig (Amber). Ein richtiger Kuschelduft. Ich möchte jedoch nochmal darauf hinweisen, dass es sich um ein Eau de Parfum Intense handelt, also nicht zu großzügig sprühen, eigentlich reicht ein Spritzerchen.

Und wie bei Mugler nicht anders zu erwarten in einem spektakulären Flakon verpackt.

Mag ich.

(Quelle Bildmaterial: Thierry Mugler, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

5 comments to Thierry Mugler Alien Essence Absolue

Hinterlasse eine Antwort