Demnächst…

  • Mein L’OCCITANE Liebling: noch mehr Immortelle Crème Précieuse
  • Was wurde eigentlich aus dem BHA 4 %-Schaum von Paula?
  • Muti Face

Produkte

Wenn eine Kollektion „Indian Song“ heißt,

Wenn eine Kollektion „Indian Song“ heißt,

...dann fühle ich mich natürlich angesprochen. Meinen jahrelangen Nick (seit fast 14 Jahren gehen wir schon gemeinsam durch’s Beauty-Leben) habe ich mir ja nicht grundlos ausgesucht. Okay okay, es geht hier...
Mein L'OCCITANE Liebling: Immortelle Crème Précieuse

Mein L'OCCITANE Liebling: Immortelle Crème Précieuse

***Sponsored Post*** Manchmal gibt es im Leben kleine oder auch große Wendepunkt, im Dezember war einer für mich. L'OCCITANE hatte mich angesprochen, ob ich bei einer Bloggeraktion in Deutschland mitmachen möchte....
Haarsachen März 2015

Haarsachen März 2015

Derzeit bin ich mit der Fülle an neuen Haarprodukten und chronischem Zeitmangel ein wenig überfordert. Das muss halt alles ausprobiert werden (freut euch auf drei weitere Pflegeserien, zwei Kopfhautseren und...
Mein L'Occitane Lieblingsprodukt - neugierig?

Mein L'Occitane Lieblingsprodukt - neugierig?

*** Sponsored Post *** Ein kleiner Vorgeschmack... aufs Geheimprojekt. Und bevor ihr auf "weiterlesen" klickt, kurz überlegen, welches es sein könnte. Ich freue mich auf Kommentare. Ihr seid übrigens toll, mein nagelneuer Instagram...
Korres Bellflower/Tangerine/Pink Pepper

Korres Bellflower/Tangerine/Pink Pepper

Zwei neue Düfte von Korres. Janne schwärmt immer noch vom Velvet Orris (habe ich auch kürzlich in ihrem Bad entdeckt), mir fehlte noch "mein" Korresduft. Aber einer der beiden neuen,...

Öl auf Wasser, ein interessantes Buch, oder

es ist ja auch mal spannend, sich mit anderen Ländern und den dortigen Gegebenheiten zu beschäftigen. Ich las eine enthusiastische Rezension in der taz  und bestellte mir das Buch von Helon Habila. Der nigerianische Autor und Journalist, der für seinen ersten Roman einen Preis erhalten hat, schildert ohne Wertungen und ohne erhobenen Zeigefinger einen Entführungsfall in Nigeria.

Die dortigen Rebellen, die gegen die Ausbeutung von Land, Menschen und Natur durch die großen Ölgesellschaften kämpfen, entführt die Frau eines  Ölmanagers, um Lösegeld zu erpressen. Rufus, ein junger Journalist, macht sich zusammen mit einem gealterten Starjournalisten auf, um die Geisel zu besuchen und ihre Situation zu überprüfen. Was als zweitägige Reise geplant war, entgleitet durch gewalttätige Auseinandersetzungen zu einer tour de force mit ungewissem Ausgang.

Das Buch vermittelt Kenntnisse, die mir völlig fremd waren, erzählt von den Einwohnern und ihrem Leid an der Umweltzerstörung durch die rücksichtslose Ausbeutung von Mensch und Natur durch die Ölgesellschaften, ohne einen moralischen Zeigefinger zu heben. Es handelt sich um einen Bildungsroman, der gleichzeitig ein Politthriller, ein Umweltkrimi und eine Liebesgeschichte ist. Ich habe das Buch zunehmend erschüttert gelesen, aber auch sehr angerührt von den Schicksalen der Protagonisten.  Wer sich auch für fremde Probleme interessiert, sollte dieses Buch kaufen. Und natürlich lesen!

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentare erwünscht!