Das gibt es demnächst:

  • Fernsehtipp
  • Regine Schneider: Paul ist tot
  • Eheglück – hört sich toll an, oder?

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Sisley Supremÿa Yeux La Nuit oder braucht man eine spezielle Augencreme für die Nacht?

Sisley Supremÿa Yeux La Nuit oder braucht man eine spezielle Augencreme für die Nacht?

Erstmal zu mir: ich bin 43, blond und hellhäutig und habe den größten Teil des Jahres recht empfindliche und trockene Haut. Dazu kommt, dass ich beruflich viel reisen muss und...

mesoestetics anti-stress face mask

mesoestetics anti-stress face mask

In den letzten Monaten habe ich nach langer Abstinenz so langsam aber sicher wieder meine Liebe zu Masken entdeckt. Das hängt mit Sicherheit auch damit zusammen, dass die Kinder größer...

Sisley SisleYouth

Sisley SisleYouth

Idiotische Creme-Namen und warum man sich die Cremes doch manchmal anschauen sollte…. Bei mir schlägt jede Emotion direkt auf die Haut – man sieht mir Glück, aber eben leider auch Stress...

Teoxane RHA Serum und Advanced Filler

Teoxane RHA Serum und Advanced Filler

Ich hatte EIGENTLICH eine ganze Zeit keine Lust, etwas neues zu testen. Dann hat mich der Konsumkaiser mit seinen Teoxane-Lobeshymnen so neugierig gemacht, dass ich dann doch wollte. Nun ja,...

Klotz Labs: Contourista, Umbrella und Lumista

Klotz Labs: Contourista, Umbrella und Lumista

Hyaluron satt oder 2 Seren und 1 Spray: Im Projektteam „Meine Haut soll schöner werden“ sind neue Mitarbeiter stets willkommen. Vor einiger Zeit stellten sich gleich 3 Bewerber aus dem Hause...

Gedanken

27.08.2014

27.08.2014 22:02 Ich habe eine neue Mail. Liebe Redaktion, trotz strahlendem Sonnenschein hier in Düsseldorf weihnachtet es bei Cosmétique Active bereits und wir freuen...

Glücksprojekt: Meditation und Tanzen

Mal wieder ein Zwischenstand zum Glücksprojekt. Diesmal mit dem besonderen Aspekt des Wohlfühlens. Ich erwähnte schon, dass ich mich zum ersten...

Glücksprojekt: über das Glück nicht allein zu sein

Im Zuge des Glücksprojekts habe ich über vieles nachgedacht (und werde es mit Sicherheit weiterhin tun) und über eine Sache...

Glücksprojekt: Zwischenstand 04.08.14

Sommer ist eine tolle Zeit. Ich mag gutes Wetter, auf dem Balkon sitzen, in Urlaub fahren, etwas braune Haut haben,...

18.07.2014

Was ich noch mitteilen wollte... Erwähnte ich schon, dass ich Ebay nicht so schlecht finde? Ich habe diese Woche nach intensiver...

Feuilleton

Helene Hegemann kann doch schreiben, oder

der erste Eindruck trog nicht. Axolotl roadkill war toll, aber hinterher hieß es ja, das sei alles abgeschrieben aus blogs...

Nina George: Das Lavendelzimmer

Noch ein Buch aus Freiburg bzw. dem Urlaub. Es wurde wohl so ziemlich überall empfohlen, zumindest habe ich es in...

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Wenn Filme überwiegend in Cineplexen laufen ist Vorsicht geboten, dieses Vorurteil bestätigt der Film allemal. Ich wollte einen unspektakulären netten Abend...

Zwei wunderbare historische Romane, nicht nur für die Ferien, oder

warum soll man nicht auch am Wochenende oder an einem gemütlichen Abend mal woanders hinreisen in Gedanken? Ich habe Ulrike...

Beeindruckende türkische Literatur, oder

echt hardcore, diese Frau. Hakan Günday erzählt in ihrem Roman "Extrem" aus einer mir größtenteils unbekannten Welt. Dies ist die Geschichte...

La Roche-Posay Rosaliac AR Intense Serum

La Roche-Posay hat einige sehr interessante Produkte zur Pflege und dazu gehört eindeutig auch die Rosaliac-Serie bei Rötungen und Rosazea. Kurze Erläuterung: man weiß bis heute nicht genau, was eigentlich eine Rosazea auslöst, aber wenn man es hat, ist es sofort durch Rötungen im Wangenbereich sichtbar. Es gibt auch noch weitere Stadien, im schlimmsten Fall gibt es diese “Wucherungen” auf der Nase, also insgesamt eine unschöne Angelegenheit.

Kommen wir lieber zu einem angenehmeren Thema, nämlich: wie werde ich die Rötungen wieder los. Um es gleich deutlich zu sagen reden wir hier über einen sehr leichten Fall von Rosazea, falls es schon viele geplatzte Äderchen oder einen Dauerzustand gibt, rate ich dringend zu einem Besuch beim Hautarzt.

Die leichteren Fälle sehen in etwas so aus, dass es öfter mal Rötungen oder sogenannte “Flushes” gibt, d.h. spontanes “heiße Wangen” mit oder ohne äußeren Anlass. Hier ist nicht ein Spaziergang im Schnee gemeint :-) Es können auch schon ein paar Äderchen im Wangenbereich sichtbar sein.

Über die Auslöser der Rötungen gibt es viele Spekulationen, es kann eine Empfindlichkeit gegenüber UV-Licht, Wärme, Kälte und Stress oder scharfem Essen sein.

Was passiert im Körper? Ich zitiere hier mal den Pressetext:

Physisch verursacht eine Erweiterung der nahe an der Hautoberfläche gelegenen Blutgefäße mit einer übersteigerten Reaktionsbereitschaft, d.h. einer Neigung zu Flushreaktionen, diese Reaktionen. Damit einher geht eine erhöhte Ausschüttung des hauteigenen, antimikrobiellen Polypeptids Cathelicidin. Diese bewirkt Entzündungsreaktionen, eine Erweiterung der Gefäßwände sowie intensive Rötungen und sichtbar rote Äderchen.

La Roche-Posay hat schon länger die Rosaliac-Serie im Programm, das neueste Produkt ist das Serum Rosaliac AR Intense (40 ml kosten knapp 24 Euro). Es enthält (hier wieder viel aus dem Pressetext)

  • Ambophenol, ein Wirkstoff, der aus der Rinde des Tambourissa trichophylla gewonnen wird. Durch den hohen Anteil an Polyphenolen wirkt er entzündungshemmend und hat zusätzlich eine antioxidative Wirkung und UV-schützende Eigenschaften. Es wirkt direkt am Ursprungsort der Rötungen, reduziert die Produktion von Cathelicidin und bringt den Immunabwehrmechanismus der Haut wieder ins Gleichgewicht.
  • Neurosensine, ein Dipeptid, das in der Lage ist, die Ausschüttung von Entzündungsbotenstoffen zu hemmen und damit Unverträglichkeitsreaktionen zu neutralisieren. Es reduziert die Empfindlichkeit und Reizbarkeit der Haut.
  • Thermalwasser aus La Roche-Posay mit zellprotektivem Selen, es wirkt hautberuhigend und abschwellend

Ich finde es außerdem sehr gut, dass Rosaliac AR Intense weder Duftstoffe noch Parabene, Alkohol, Konservierungsstoffe, Lanolin und Farbstoffe enthält.

Dann kommen wir zum interessanten Teil, nämlich dem Produtktest. Ich hatte früher sehr mit Rosazea zu kämpfen, habe mir auch zweimal die Wangen lasern lassen, um die roten Äderchen loszuwerden. Seitdem habe ich erstaunlicherweise Ruhe, vielleicht dreimal im Jahr bekomme ich nochmal rote Bäckchen.

Nichtsdestotrotz fand ich das Serum interessant und zwar wegen der Wirkung auf entzündliche Prozesse in der Haut. Meine UV-Schäden im Ausschnittbereich sind ja technisch gesehen nichts anderes – also warum nur bei Rosazea benutzen?

Die Flakon finde ich übrigens sehr gelungen, er hat nämlich einen raffinierten Drehverschluss – keine überflüssige Kappe und leicht bedienbar. Das Produkt selbst ist gelig und leicht gelblich und zieht sehr schnell ein ohne fettigen Film oder einen klebrigen Rückstand. Ich denke, für das gesamte Gesicht muss man den Spender zweimal drücken, ich habe für mein Dekolleté die doppelte Menge morgens und abends verwendet. Darüber habe ich meine Embryolisse Bodylotion verwendet, die ich garantiert gut vertrage.

Ich konnte natürlich nicht umhin, auch ein Foto zu machen. Leider habe ich vergessen ein richtiges Vorherfoto zu machen, ich hatte auch ehrlich gesagt nicht mit der Wirkung gerechnet – wieder was dazugelernt. Also habe ich einfach mal einen Bildausschnitt gezaubert, das Foto stammt von Ende November. Man sieht recht gut die permanenten Rötungen (äh, unterhalb der letzten Halsfalte…):

Nachher:

Ich finde das sehr beeindruckend, es sind zwar noch ein paar Rötungen zu sehen, aber insgesamt ist das Hautbild deutlich ruhiger und die Haut sieht gleichmäßig aus.  Ich verwende es jetzt insgesamt seit sechs Wochen, die erste Flasche ist leer und ich habe schon nachgekauft. Derzeit nehme ich es nur noch einmal täglich und bin ganz glücklich damit!

Ganz dicke Empfehlung!!!!!

(Quelle Produktbild: La Roche-Posay, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

1 comment to La Roche-Posay Rosaliac AR Intense Serum

  • Löwin

    Ich muss diesen alten Beitrag noch einmal hervorholen: Aufgrund dieser poitiven Meinung habe ich vor inzwischen 1,5 Jahren das AR Intense gekauft…und was soll ich sagen – ich habe xmal nachgekauft und mag nicht mehr ohne sein. Die Haut ist viel ruhiger geworden und sieht soviel schöner aus.

    1000 Dank für diesen Supertip!!!

Hinterlasse eine Antwort