Das gibt es demnächst:

  • Wenn Ihr dann unbedingt Rezepte wollt…
  • Notizbücher
  • Dermalogica Dynamic Skin recovery SPF 50

Tests Gesichtspflege (Serum, Creme,...)

Perricone MD Hyalo Plasma

Perricone MD Hyalo Plasma

Schon vor einiger Zeit habe ich diese neue Creme von Perricone zum Testen bekommen - jetzt ist sie auch erhältlich. Und etwas ganz Besonderes! Ich finde, das kann man bei dieser...
“They call me The Wild Rose”* Sisley Black Rose Oil

“They call me The Wild Rose”* Sisley Black Rose Oil

„From the first day I saw her I knew she was the one“* …oder in diesem Fall „es“. Pflege ist (m)ein Hobby, (m)eine Leidenschaft, etwas, was ich mit nie endender...
L’Occitane Huile de Jeunesse Divine

L’Occitane Huile de Jeunesse Divine

J’adore l’Occitane! Meine Liebe reicht schon lang zurück und einige wunderbare Produkte durften schon auf meinem Badezimmerregal Platz nehmen. Etwas ganz Besonderes ist die Divine-Linie. Diese umfasst ein tolles Serum...
Kiehl's Hydro-Plumping Re-Texturising Serum

Kiehl's Hydro-Plumping Re-Texturising Serum

Eigentlich dürfte ich dieses Serum nicht mögen. Guter Zeitpunkt um die Vorstellung zu beenden, oder? Eigentlich komme ich mit sehr wenigen Ausnahmen nicht mit Kiehl’s Gesichtspflege zurecht (irgendwann werde ich mal...
M.Asam Resveratrol Premium Ampullenkur

M.Asam Resveratrol Premium Ampullenkur

Gestern habe ich über die Fortschritte bei meinen Rötungen berichtet. Ich musste dann doch zur Kenntnis nehmen, dass die Haut an Hals und Dekolleté nicht mehr so richtig taufrisch aussah....

Gedanken

28.10.2014

Habe heute morgen mit Erstaunen festgestellt, dass ich nicht ordentlich geplant hatte... kein Blogbeitrag heute. Die letzten Wochen waren extrem hektisch...

Ich hatte ganz vergessen...

... wie klein neue Kinder sind. Unser Küchenschlauch war leck und unser Nachbar hat netterweise den im Baumarkt besorgten Schlauch...

Ein Kuchenrezept für alle Fälle, oder

das, was jede Frau braucht, die nicht Backmischungen als eigene Schöpfungen ausgeben will, wenn es darum geht, einen Kuchen zur...

Geheimnisse des Kuchenbackens

Ich backe sehr gerne, leider ist das Thema aus Zeitmangel in den letzten Jahren sehr in den Hintergrund gerückt. Jetzt...

Foundationwoche(n) und noch mehr

Ich hatte in den letzten Wochen nur wenig Zeit, mich um den Blog zu kümmern - war ein wenig viel...

Feuilleton

Die Interessanten von Meg Wolitzer, ein Wochenende wert, oder

ich habe mich in letzter Zeit selten so nachhaltig amüsiert wie über dieses Buch. Der Umschlag ist fröhlich gestreift (was...

Lang erwartet, endlich da: Neues von Element of Crime, oder

gibt es hier noch jemanden, der diese Musik nicht kennt/liebt/hört? Letzte Woche kam die mittlerweile neunte Platte auf deutsch, und...

Kino: Gone Girl - Das perfekte Opfer

Anschauen !! oder Lesen oder beides! Das Buch „Gone Girl“ von Gillian Flynn war einer der Krimis, die letzten Herbst erschienen,...

Die Illusion des Getrenntseins sprach mich auch sehr an, oder

hätte es euch nicht auch interessiert, sofort zumindest im Klappentext nachzulesen, worum es eigentlich geht? Von einem philosophischen Grundlagenwerk über...

Briefroman mal anders: Eine Liebe über dem Meer, oder

habt ihr auch Begriffe, die auf euch unwiderstehlich wirken? Bei mir ist das unter anderem "anrührende Liebesgeschichte über viele Jahre"...

La Roche-Posay Rosaliac AR Intense Serum

La Roche-Posay hat einige sehr interessante Produkte zur Pflege und dazu gehört eindeutig auch die Rosaliac-Serie bei Rötungen und Rosazea. Kurze Erläuterung: man weiß bis heute nicht genau, was eigentlich eine Rosazea auslöst, aber wenn man es hat, ist es sofort durch Rötungen im Wangenbereich sichtbar. Es gibt auch noch weitere Stadien, im schlimmsten Fall gibt es diese “Wucherungen” auf der Nase, also insgesamt eine unschöne Angelegenheit.

Kommen wir lieber zu einem angenehmeren Thema, nämlich: wie werde ich die Rötungen wieder los. Um es gleich deutlich zu sagen reden wir hier über einen sehr leichten Fall von Rosazea, falls es schon viele geplatzte Äderchen oder einen Dauerzustand gibt, rate ich dringend zu einem Besuch beim Hautarzt.

Die leichteren Fälle sehen in etwas so aus, dass es öfter mal Rötungen oder sogenannte “Flushes” gibt, d.h. spontanes “heiße Wangen” mit oder ohne äußeren Anlass. Hier ist nicht ein Spaziergang im Schnee gemeint :-) Es können auch schon ein paar Äderchen im Wangenbereich sichtbar sein.

Über die Auslöser der Rötungen gibt es viele Spekulationen, es kann eine Empfindlichkeit gegenüber UV-Licht, Wärme, Kälte und Stress oder scharfem Essen sein.

Was passiert im Körper? Ich zitiere hier mal den Pressetext:

Physisch verursacht eine Erweiterung der nahe an der Hautoberfläche gelegenen Blutgefäße mit einer übersteigerten Reaktionsbereitschaft, d.h. einer Neigung zu Flushreaktionen, diese Reaktionen. Damit einher geht eine erhöhte Ausschüttung des hauteigenen, antimikrobiellen Polypeptids Cathelicidin. Diese bewirkt Entzündungsreaktionen, eine Erweiterung der Gefäßwände sowie intensive Rötungen und sichtbar rote Äderchen.

La Roche-Posay hat schon länger die Rosaliac-Serie im Programm, das neueste Produkt ist das Serum Rosaliac AR Intense (40 ml kosten knapp 24 Euro). Es enthält (hier wieder viel aus dem Pressetext)

  • Ambophenol, ein Wirkstoff, der aus der Rinde des Tambourissa trichophylla gewonnen wird. Durch den hohen Anteil an Polyphenolen wirkt er entzündungshemmend und hat zusätzlich eine antioxidative Wirkung und UV-schützende Eigenschaften. Es wirkt direkt am Ursprungsort der Rötungen, reduziert die Produktion von Cathelicidin und bringt den Immunabwehrmechanismus der Haut wieder ins Gleichgewicht.
  • Neurosensine, ein Dipeptid, das in der Lage ist, die Ausschüttung von Entzündungsbotenstoffen zu hemmen und damit Unverträglichkeitsreaktionen zu neutralisieren. Es reduziert die Empfindlichkeit und Reizbarkeit der Haut.
  • Thermalwasser aus La Roche-Posay mit zellprotektivem Selen, es wirkt hautberuhigend und abschwellend

Ich finde es außerdem sehr gut, dass Rosaliac AR Intense weder Duftstoffe noch Parabene, Alkohol, Konservierungsstoffe, Lanolin und Farbstoffe enthält.

Dann kommen wir zum interessanten Teil, nämlich dem Produtktest. Ich hatte früher sehr mit Rosazea zu kämpfen, habe mir auch zweimal die Wangen lasern lassen, um die roten Äderchen loszuwerden. Seitdem habe ich erstaunlicherweise Ruhe, vielleicht dreimal im Jahr bekomme ich nochmal rote Bäckchen.

Nichtsdestotrotz fand ich das Serum interessant und zwar wegen der Wirkung auf entzündliche Prozesse in der Haut. Meine UV-Schäden im Ausschnittbereich sind ja technisch gesehen nichts anderes – also warum nur bei Rosazea benutzen?

Die Flakon finde ich übrigens sehr gelungen, er hat nämlich einen raffinierten Drehverschluss – keine überflüssige Kappe und leicht bedienbar. Das Produkt selbst ist gelig und leicht gelblich und zieht sehr schnell ein ohne fettigen Film oder einen klebrigen Rückstand. Ich denke, für das gesamte Gesicht muss man den Spender zweimal drücken, ich habe für mein Dekolleté die doppelte Menge morgens und abends verwendet. Darüber habe ich meine Embryolisse Bodylotion verwendet, die ich garantiert gut vertrage.

Ich konnte natürlich nicht umhin, auch ein Foto zu machen. Leider habe ich vergessen ein richtiges Vorherfoto zu machen, ich hatte auch ehrlich gesagt nicht mit der Wirkung gerechnet – wieder was dazugelernt. Also habe ich einfach mal einen Bildausschnitt gezaubert, das Foto stammt von Ende November. Man sieht recht gut die permanenten Rötungen (äh, unterhalb der letzten Halsfalte…):

Nachher:

Ich finde das sehr beeindruckend, es sind zwar noch ein paar Rötungen zu sehen, aber insgesamt ist das Hautbild deutlich ruhiger und die Haut sieht gleichmäßig aus.  Ich verwende es jetzt insgesamt seit sechs Wochen, die erste Flasche ist leer und ich habe schon nachgekauft. Derzeit nehme ich es nur noch einmal täglich und bin ganz glücklich damit!

Ganz dicke Empfehlung!!!!!

(Quelle Produktbild: La Roche-Posay, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

1 comment to La Roche-Posay Rosaliac AR Intense Serum

  • Löwin

    Ich muss diesen alten Beitrag noch einmal hervorholen: Aufgrund dieser poitiven Meinung habe ich vor inzwischen 1,5 Jahren das AR Intense gekauft…und was soll ich sagen – ich habe xmal nachgekauft und mag nicht mehr ohne sein. Die Haut ist viel ruhiger geworden und sieht soviel schöner aus.

    1000 Dank für diesen Supertip!!!

Hinterlasse eine Antwort